Jesus + nichts

jesus+nichts

Ich möchte diesen Artikel mit einem Geständnis anfangen: Ich habe letzte Woche wenn es hoch kommt 3 Kapitel in der Bibel gelesen. Ich habe kein anderes christliches Buch gelesen und auch keine Lobpreismusik gehört. Ich kann mich nicht daran erinnern mir in dieser Woche überhaupt bewusst Zeit genommen zu haben, um sie alleine in der Gegenwart Gottes zu verbringen. Und das Schlimmste daran ist, ich hätte alle Zeit der Welt dazu gehabt.

Wenn ich dann wieder zu Gott kommen möchte, kommen Gedanken auf wie ‚Du hast ihn tagelang sitzen lassen, wie kannst du da weitermachen, als wäre nichts gewesen?‘ oder ‚Warum sollte er etwas mit dir treuloser Tomate zu tun haben wollen?‘ Wenn ich mich an einen neuen Artikel setzen will, dröhnt es in meinem Kopf ‚Was glaubst du eigentlich wer du bist, dass du groß was erzählen könntest?

Der Grund warum ich trotzdem schreibe ist Gnade.

„Jesus + nichts“ hat letztens ein Pastor meiner Gemeinde in seiner Predigt gesagt. Ich kann mich an nichts sonst erinnern, aber dieser kurze Satz hat sich mir eingebrannt.

So oft denken wir, wir sind nicht gut genug für Gott. Wir sind zu schlecht, um seinen Ansprüchen zu genügen. Wir strengen uns nicht genug an und sind Seiner nicht würdig. Das stimmt alles und das werden wir auch nie ändern können.

Aber Jesus kann es ändern. Und nur Jesus.

Ihr alle seid also Söhne und Töchter Gottes, weil ihr an Jesus Christus glaubt und mit ihm verbunden seid. Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft worden seid, habt ein neues Gewand angezogen – Christus selbst. ~Galater 3,26.27

Wir haben ein neues Gewand angezogen: Christus selbst. Wenn Gott uns ansieht, sieht er Christus – den einzigen, der seinen Ansprüchen genügen kann und wir mit ihm. Das ist Gnade.

Wir müssen nichts dazu tun. Wir können auch nichts dazu tun. Alles, was wir tun können ist an Christus glauben. Dann ist es egal, wie viel wir diese Woche in der Bibel gelesen haben. Es ist egal, ob wir heute eine Stunde gebetet haben oder 10 Minuten. Das alles kann uns bei Gott keine Pluspunkte verschaffen. Nur Christus kann das.

Jesus und nichts anderes ist es auch, das die Stimmen in meinem Kopf zum Schweigen bringen kann und mir neu helfen kann die Liebe Gottes zu sehen. In seiner Gegenwart. Ohne Schuldgefühle.

Ich brauche heute Jesus + nichts.

{Foto}

Advertisements

Ein Kommentar zu „Jesus + nichts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s