Ein Leben im Hier und Jetzt

Hier und Jetzt

Heute darf ich einen Gastartikel von einer lieben Freundin
veröffentlichen, die Heldenmut von Anfang an mit auf dem Herzen
trägt.

Manchmal habe ich so Flow-Momente mit Gott. Da sitze ich auf meinem Sofa und rede mit meinem Vater über alles, was mich gerade bewegt. Dabei vergesse ich komplett die Zeit und kann mir das Gespräch mit meinem Vater so richtig bildlich vor Augen vorstellen. Das sind geniale Zeiten – nur leider treten diese Zeiten nicht immer so oft ein. Öfters machen sich dann Momente der Traurigkeit und Enttäuschung in mir breit, in denen ich selbst über meine Beziehung mit Gott zweifle. In solchen Momenten, versuche ich dieser Enttäuschung dann auf den Grund zu gehen und grabe tief in meinem Inneren nach der Ursache. Schon bald stelle ich betrübt fest, dass es fast immer derselbe Grund ist, warum ich mich nicht voll und ganz Gott gegenüber öffnen kann.
Ich habe neulich einen sehr guten Vergleich gehört, der meine Situation ziemlich treffend beschreibt: Ich stelle mir mein Leben wie eine Pizzaschachtel vor. Gibt mir der Pizzalieferant die Schachtel, in der statt einer Pizza ein Haufen Müll ist, schaue ich ihn verdattert an und stelle fest: nicht die Schachtel ist für den Wert der Pizza verantwortlich, sondern der Inhalt, also die Pizza, für die Schachtel.
So geht es mir des Öfteren mit meinem Gebetsleben. Ich reiche Gott sozusagen meine Pizzaschachtel und er öffnet sie, aber sie ist voll mit Gedanken, Sorgen und Ängsten, die mich im Alltag beschäftigen. Das sind alles Dinge der Vergangenheit und Zukunft. Doch wenn ich mir Zeit mit Gott nehme, dann lebe ich im Hier und Jetzt. Genau in solchen Situationen der Gegenwart, in dem Moment, in dem du diesen Artikel liest oder Musik hörst oder joggst, will Gott zu uns reden und nur da kann Gott zu uns reden. Mit all den Gedanken, die wir uns über das Gestern und das Morgen machen, blockieren wir Gott den Zugang zu uns zu reden. Deswegen wünscht er sich nichts sehnlicher, als dass wir unsere Pizzaschachtel ausleeren und ihm entgegen halten. Denn er füllt unsere Schachtel mit jedem Kontakt zu ihm neu und nur er allein bestimmt den Wert, nicht wir mit unserem Leben. Er ist der Pizzabäcker und wir sind nur die Pizza in der Schachtel. So gibt auch nur Jesus in uns uns Wert und bestimmt unsere Identität.

Eph 1,7: In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade.

Wir können uns diese Pizzaschachtel wie eine Konservendose vorstellen. Wir nehmen diese Schachtel unseres Lebens immer und überall hin mit. An manchen Tagen, an denen wir eine ganz gesegnete Zeit mit Gott haben dürfen und wir uns in solch einem Flow-Moment befinden, füllt Gott uns diese Schachtel mit tollen Erfahrungen über sein Wesen, mit Antworten auf Fragen, guten Gesprächen mit Freunden etc. Aber ebenso gibt es Tage, da holt uns der Alltag zu schnell ein oder unsere Zeit rennt davon und wir sehnen uns nach dieser wertvollen Zeit mit Gott. Genau an solchen Tagen, darf ich immer wieder neu lernen, dass ich nicht selbst über mich enttäuscht sein soll, sondern aus der Konservendose zehren darf. Dafür hat mir Gott diese fruchtbaren Momente mit ihm gegeben. Nicht dass ich sie immer sofort anwenden und umsetzten kann, sondern in genauso trostlosen Situationen meine Konservenschachtel auf machen darf und mich aus den Flow-Erlebnissen ernähren kann.
Wenn ich merke, ich streckte meinem Vater wieder eine zu volle, mit Gedanken und Sorgen der Vergangenheit und Zukunft, befüllten Schachtel entgegen, hilft es mir oftmals, mit ihm gemeinsam diese Schachtel leer zu machen. Ich erlebe diese Strategie als meine einzige Chance, wirklich frei und mit leerem Kopf mich konkret im Hier und Jetzt ihm zu widmen und auf sein Reden zu hören.

Lk 12,25: Wer von euch kann dadurch, dass er sich Sorgen macht, sein Leben auch nur um eine Stunde verlängern?

Hältst du Gott jeden Tag neu ein offene und leere Pizzaschachtel entgegen und lässt ihn den Inhalt dieser Schachtel wieder neu befüllen?

{Foto}

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s