Ehrlich bis es weh tut

ehrlichkeit

Was heißt es, als Christ zu leben? Viele würden wahrscheinlich spontan antworten, man sollte sich an Gottes Gebote halten – besonders die Zehn Gebote haben wir sofort im Kopf. Ist das schwer? Ich dachte immer, dass die Zehn Gebote noch zu den leichteren Übungen gehören – so im Gegensatz zur Bergpredigt. Kein Bild von Gott machen: check! Namen des Herrn nicht missbrauchen: check! Feiertag geheiligt? Check! Nicht getötet: check! Nicht gelogen? – Tja, also… Ich habe letztens einen Artikel gelesen, der mich da ein bisschen zum Nachdenken angeregt hat.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich halte mich eigentlich für ehrlich und aufrichtig. Wenn du mich fragen würdest, wann ich das letzte Mal gelogen habe, würde ich wahrscheinlich ziemlich lange überlegen und dann antworten, ich könne mich nicht erinnern. Wahrscheinlich stimmt das sogar – aber ich befürchte, dass es weniger daran liegt, dass die letzte Lüge solange her ist, als viel mehr daran, dass Lügen so einfach ist. Es braucht keinen großen Aufwand, es geht uns leicht über die Lippen. Es ist nicht „besonders“ genug, um sich länger als eine halbe Minute daran zu erinnern. Aber wenn ich länger überlege, und mal wirklich ehrlich mit mir bin, dann fällt mir auf, dass die letzte Lüge wahrscheinlich gar nicht so lange zurück liegt. „Tut mir Leid, ich muss da lernen!“, habe ich vielleicht gesagt statt, „Darauf habe ich keine Lust!“ „Ja, du kannst so rumlaufen“, statt „Schau doch, ob du nicht eine andere Bluse/eine Nummer größer nimmst.“
Lügen können so alltäglich in unserem Alltag sein, dass wir sie nicht mal erkennen. Wir möchten doch nur die Gefühle von unserem Gegenüber nicht verletzen. Schließlich sind wir Christen!

Wer die Wahrheit sagt, legt ein rechtes Zeugnis ab, ein falscher Zeuge aber verkündet Lügen. Wahrhaftige Lippen bestehen ewiglich, die Lügenzunge nur einen Augenblick. Falsche Lippen sind dem Herrn ein Greuel, wer aber die Wahrheit übt, gefällt ihm wohl. ~Sprüche 12,17.19.22

Komisch. Hier steht gar nichts von einer Einschränkung. Kein Nebensatz, nichts, das erklärt, dass es in Ordnung ist, zu lügen, die Wahrheit zu beschönigen, wenn dabei jemand verletzt werden könnte. Warum ist es Gott so wichtig, dass wir ehrlich sind? Weiß er denn nicht, dass wir manchmal gute Gründe haben, um nicht die ganze Wahrheit zu erzählen?

Jesus sagte zu ihm: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. […]“ ~Johannes 14,6

Jesus selbst ist die reine Wahrheit. Wie kann er dann tolerieren oder gar wollen, dass wir lügen? Genauso, wie er die reine Liebe ist und uns auffordert einander zu lieben, sind wir aufgefordert, ehrlich zueinander zu sein! Wenn wir länger darüber nachdenken, was es heißt, als Christ zu leben, fällt uns vielleicht ein, dass unser Ziel ist, Jesus immer ähnlich zu werden. Wie können wir dann so leichtfertig mit der Wahrheit umgehen?

Wahrheit ist nicht immer einfach. Ob wir zu anderen, zu Gott oder zu uns selbst ehrlich sein müssen, Wahrheit tut manchmal weh. Wenn wir einer Freundin sagen müssen, dass die Beziehung in der sie ist, oder auf die sie zusteuert, ihr nicht gut tut, dann ist das nicht schön. Aber aus Liebe zu ihr, sollten wir es trotzdem tun.

Wunden, die ein Freund geschlagen hat, sind besser als Küsse von einem Feind. ~Sprüche 27,6

Lasst uns ehrlich sein. Nicht schonungslos alles niedermähend, sondern auf liebevolle und respektvolle Art. Lasst uns unseren Mitmenschen gegenüber so respektvoll sein und ihnen sagen, warum wir „keine Zeit haben“, warum wir uns aus Freundschaften zurückziehen, warum wir zu spät dran sind.
Lasst uns mehr werden, wie die Wahrheit selbst.

In welchen Situationen fällt es dir schwer ehrlich zu sein?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s