Wie man den Partner für’s Leben findet

Den Partner für’s Leben finden. Unserer Gesellschaft scheint von diesem Gedanken besessen zu sein – auch, wenn sie sich oft mit einem Partner für einen Lebensabschnitt zufriedengeben muss. Auch an Christen geht dieser Trend nicht vorbei. Es scheint, das Ziel eines erfüllten, christlichen Lebens sei die Ehe. Kein Wunder, dass sich jeder mehr oder weniger engagiert auf die Suche macht. Und dann hören wir von einigen Freundinnen: „Ich habe meinen Partner gefunden, als ich aufgehört habe, zu suchen.“ Wir denken, ‚Gut, die Bibel sagt zwar ‚Wer suchet, der findet‘, aber da das nichts gebracht hat, müssen wir wohl aufhören, zu suchen.‘ „Wie man den Partner für’s Leben findet“ weiterlesen

Advertisements

Der Wunsch geliebt zu werden

Es ist wieder soweit, diese bestimmte Zeit des Jahres. Sommer. Und mit dem Sommer kommen auch die Hochzeiten. Vollkommen egal wie sehr ich mich für die glücklichen Paare freue, es bleibt immer ein leicht bitterer Beigeschmack zurück. Warum sie und nicht ich? Oder zumindest: Warum nicht ich auch? „Der Wunsch geliebt zu werden“ weiterlesen

Wohin mit der Sehnsucht nach einem Partner?

Sehnsucht

Viele Mädels kennen sie. Viele leiden darunter. Meist wächst sie mit „zunehmendem“ Alter (das heißt jenseits der 20) an. Die Sehnsucht nach einem Partner. Gerade in christlichen Kreisen kann es schwer sein als Singlefrau durchs Leben zu gehen. Die Freundinnen stolpern nach und nach über ihre Traummänner, verliebt, verlobt, verheiratet. So einfach ist das. Schon verheiratete Frauen aus der Gemeinde fragen nach, wie es denn so aussieht. Ganz schlimm ist die Frage, warum man noch nicht verliebt, verlobt, verheiratet ist. Schließlich fragen wir uns das auch oft, meist jedoch ohne eine zufriedenstellende Antwort zu finden. Ähnlich ermutigend sind die Aufforderungen sich doch mal im Internet umzusehen oder mal wieder auf eine Freizeit mitzufahren „Wohin mit der Sehnsucht nach einem Partner?“ weiterlesen

Die Beschaffenheit des Lochs in deiner Seele

DuHadw

Manchmal haben wir das Gefühl, dass uns etwas fehlt,
dass wir ein Loch in unserer Seele haben, das wir nicht
füllen können. Ellie DuHadway hat mir freundlicherweise
erlaubt ihren Artikel zu übersetzen, in dem sie dieses Loch
etwas unter die Lupe nimmt und Wege aufzeigt es auf gesunde
Weise zu füllen.

„Die Beschaffenheit des Lochs in deiner Seele“ weiterlesen