Gott hat keine Lieblingskinder

Wie viele Christen sind unzufrieden mit ihrer Beziehung mit Gott? Wir wünschen uns, ihn mehr zu erleben, seine Stimme klarer zu hören. Aber wir haben uns mit dem Ist-Zustand abgegeben. Wir denken, wir gehören halt nicht zu den wenigen Auserwählten, die, wie unsere biblischen Vorbilder, so eng mit ihm unterwegs sein können, so nah an seinem Mund sein können. Was, wenn ich dir sage, dass das eine Lüge ist, die der Feind mit viel Hingabe in deinem Kopf gesät hat und nun hütet wie seinen Augapfel? „Gott hat keine Lieblingskinder“ weiterlesen

Advertisements

Heimkommen

Was bedeutet „heimkommen“ für dich? Was bezeichnest du als dein Heim oder Zuhause? Ist es der Ort, an dem du aus vollem Halse unter der Dusche singen kannst? Wo du aufgewachsen bist?  Oder ist Zuhause für dich vielleicht eine Person? Deine Familie? Dein Partner? „Heimkommen“ weiterlesen

Der Unterschied zwischen predigen und lieben

Durch einen verpassten Flug auf meinem Weg nach Hawaii, bin ich einen Tag in LA gestrandet. Da ich dort niemanden kannte, zog ich morgens alleine los, um frühstücken zu gehen. Nach einem wunderbar leckeren Frühstück traf ich vor dem Restaurant auf einen Obdachlosen, der mich ansprach, ob ich einen Dollar für ihn hätte. Als ich den Dollar rausholte, sah er einen Zwanziger in meinem Portmonaie und meinte, wenn ich ihm mit einem Zwanziger aushelfen könnte, wäre das auch super. Ich hab das irgendwas gebrummelt von ‚Ne, so viel Geld hätte ich auch nicht‘, hab ihm `nen Dollar gegeben und bin weitergelaufen. Bis mich der Heilige Geist erwischt hat. „Der Unterschied zwischen predigen und lieben“ weiterlesen

Gott will keine Fernbeziehung

Viele haben sie. Wenige wollen sie. Die meisten finden sie anstrengend. Eine Fernbeziehung. Und obwohl die wenigsten von uns voll Freude einer Fernbeziehung mit ihrem Partner entgegenschauen würden, geben wir uns doch so schnell mit einer Fernbeziehung mit Gott zufrieden.

Macht ja auch irgendwie Sinn. Gott ist im Himmel, wir auf der Erde. Da kann man schonmal von Entfernung sprechen „Gott will keine Fernbeziehung“ weiterlesen

Ein Plädoyer für den Heiligen Geist

Vor ein paar Tagen war ich mit ein paar Freunden im Park.  Die Sonne schien, die Vögel zwitscherten und wir unterhielten uns. Erst jetzt im Nachhinein denke ich, dass das wohl nicht nur ein schöner Nachmittag war, sondern auch einer, der wahrscheinlich mein Leben verändert. Wir sprachen an diesem Tag viel;  über Gott und vor allem über den Heiligen Geist und seine Rolle in unseren Leben, wir beteten gemeinsam, aber bei all dem hat mich ein Satz extrem zum Nachdenken gebracht: „Ein Plädoyer für den Heiligen Geist“ weiterlesen